Caro wird fit!

Shut up and squat!

Hatte ich gestern etwa groß getönt, ich hätte noch gaaaar keine Zuckerentzugserscheinungen? Das hat sich sofort gerächt, heute Nacht noch bin ich aufgewacht mit dickem Gewitter im Kopf. Heute Morgen schien es dann besser, beim Training hat sich aber gleich gezeigt, dass das nur ganz kurz so aussah. Ich kann euch sagen, das ist echt kein Spaß sowas. Ich fühle mich, als hätte ich gerade wieder mit dem Rauchen aufgehört (ich weiss wie das geht, habe ich bestimmt schon fünf mal gemacht). Zum Frühstück gab der Kühlschrank nichts anderes her, also habe ich mir einen griechischen Joghurt reingezwängt. Der soll ja angeblich auch ok sein und ist er für mich heute auch. Dementsprechend trantütig war ich heute Morgen unterwegs. Meine StepUps hätten auch als SlowMotion durchgehen können (an der Tafel stand „Fast“, das habe ich so gut es ging ignoriert) und mir ist bei den KettlebellSwings schon mit der 8kg-Kettlebell der Schweiß in Strömen geflossen….die 12kg habe ich gleich nach der ersten Runde auf die Seite gelegt, aber wir sehen uns wieder!

Und – Achtung Fanfare!!! – keine Schmerzen mehr bei den SitUps! Ha! Ich habe keine Ahnung was und wie passiert ist und vor allem wie das jetzt so schnell ging, aber der Bauch macht erstmal keine Zicken mehr. Was für ein Hochgefühl, wenn einem nicht bei jedem SitUp die Tränen in die Augen steigen. Gleichzeitig haben sich über Nacht 2kg Körpergewicht verabschiedet…ich weine ihnen nicht nach.

Jetzt esse ich zur Feier des Tages erstmal eine Banane gegen meinen Turkey, ich Zucker-Junkie 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: