Caro wird fit!

Shut up and squat!

Heute gibt es keinen Post vom Samstagstraining sondern vom gestrigen Training am Freitagabend…

Man lernt ja so einiges über sich selbst, wenn man mit Crossfit beginnt. Ich für meinen Teil zumindest. Zum Beispiel, dass ich gelegentlich zu maßloser Selbstüberschätzung neige und, dass es schon seine Richtigkeit hat, wenn der Trainer sagt, dass man gerade anfangs auf jeden Fall einen Tag Pause zwischen den Trainingseinheiten haben sollte. Da ich nicht hören wollte, habe ich gestern gefühlt und ja, ich habe sehr gefühlt, vor allen Dingen eins: Schmerz!

Nachdem es Donnerstag so gut lief und ich für heute verabredet war, dachte ich mir, dass ich doch wohl das eine mal am Freitag…und so schlimm wird es ja nun wohl nicht werden…und meine Güte, das wird doch wohl mal auszuhalten sein!

Also begab es sich, dass ich gestern um 17Uhr, zusammen mit 9 anderen, hochmotiviert die Tafel anstarrte und dachte: Oh Shit! Gestern war nämlich der böse Cop dran. Kenny hat uns da ein ordentliches Programm inkl. meines persönlichen Nightmares (Burpees!!!) an die Tafel geschrieben und sich in meiner Vorstellung schon diebisch darauf gefreut uns zu scheuchen 😉 Schon beim Warm Up wurde mir klar, dass jegliches „Das wird ja wohl mal gehen“ eine Fehleinschätzung meines körperlichen Zustands bedeutete. Um es mal direkt zu sagen, ich fühlte mich gleichzeitig selbst wie eine Dampflok und von selbiger überfahren. Kenny entpuppte sich dann als gar nicht so böse und hat mir erstmal die Wiederholungszahl nach unten gesetzt. So habe ich auch bis zum Schluss durchhalten können und die letzten Runden mit 25 Sit Ups hinter mich gebracht, während die ersten schon auf den Beginn der nächsten Stunde warteten. Jetzt nur keine Schwäche zeigen! Erfolge hatte ich auch…die Kettlebell Swings mit 16kg! Yay!

Nachschwitzenderweise habe ich dann vergessen die Tafel zu fotografieren. Man sehe es mir nach, der Kopf war schon schlafen. Der Körper hat es ihm nach Hähnchenfilet mit Gurkensalat gleichgetan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: