Caro wird fit!

Shut up and squat!

War das eine Runde heute morgen! Tobi hat sich echt was tolles einfallen lassen…eine richtig coole Abwechslung zu den „normalen“ Trainingsrunden. In einem Rutsch durch haben wir heute nach einem kurzen Warm Up unser WOD durchgeführt und es hat sowas von Spaß gemacht! Natürlich habe ich mal wieder einiges angepasst. Meine Pull Ups mache ich zum Beispiel in der horizontalen, momentan ist es noch unmöglich mein nicht unerhebliches Körpergewicht an der Stange hochzuwuchten. Boxjumps sind auch noch nicht drin, ich habe hier Step Ups gemacht und Floorpresses mit einer 8kg Kettlebell statt 16kg (16kg ist echt mal ein Wort für meine Speckie-Verhältnisse, die muss man erstmal gestemmt bekommen). Die Zeit fürs Training ist heute fast im Flug vergangen, als ich mir kurz vor 8Uhr die Foam Roll geschnappt habe, konnte ich kaum fassen,  dass es so schnell ging.

Was mich wirklich an mir nervt und ich deutlich verbessern muss ist mein Gleichgewichtssinn. Bei den Lunges (für alle, die es nicht kennen, ein Youtube-Video) wackle ich nur so vor mich hin und muss mich immer wieder korrigieren. Das sieht nicht nur grausam aus, es ist auch ziemlich blöd für mich, weil ich es nicht fliessend hinbekomme und dadurch doppelt so lange brauche. Immer wieder muss ich neu starten und mich wieder ordentlich hinstellen, und das bei einer Übung, die völlig Mädchenmässig leicht aussieht, bääääh.

Ernährungstechnisch läuft es super. Nur die Kantine, auf deren Angebote ich manchmal zurück greifen muss, macht mir gerne mal einen Strich durch die Rechnung. Gestern war das einzig für mich essbare eine Hackfleisch-Gemüse-Pfanne aus dem Wok, klingt erstmal gut. Leider war der Gemüseanteil verschwindend gering, also gab es noch einen Salat dazu. Eine Stunde später kam dann das böse erwachen…es war mal wieder irgendetwas Brühwürfelsoßenpulverartiges im Essen. Heisst, ich hatte Dank der Glutamatbombe mal wieder Herzrasen und Magenschmerzen. Jetzt befinden sich hier im Bürokühlschrank ein Vorrat an hartgekochten Eiern und in der Schreibtischschublade, Apfelringe, Kokoschips und Macadamias für schlimme Kantinentage, dann passiert mir das nicht mehr. Mal sehen, was sich sonst noch so bevorraten lässt.

Chipper

Advertisements

3 thoughts on “Chipper

  1. fearlesscreek sagt:

    hallo, schön dich hier zu finden! ich hab ein bischen bei dir nachgelesen und glaube, du bist mit deiner sport-ernährungstaktik nicht nur auf dem richtigen weg, sondern auch auf dem neusten stand! gratuliere!!! ich bin grad auf der strasse vor carb-flu zusammengeklappt und werde erstmal nicht mehr streng paleo machen… wie hast du den übergang geschafft??? ich mach mir langsam sorgen um meine gesundheit…
    glg, und keep on rocking! dein training ist spitze und du wirst deine ziele erreichen!!!

    1. Caro sagt:

      hey, freut mich, dass du mein blog gefunden hast und es gerne liest 🙂 ich hatte nach den ersten tagen auch ziemliche probleme, habe aber mittlerweile einen cheat-day pro woche…das pusht den stoffwechsel auch wieder. an diesem tag gibt es dann mal pasta oder eine andere leckerei. generell verfolge ich eben den weg, dass ich mich nicht mehr rund um die uhr mit essen und in dem zusammenhang mit essen dürfen und nicht essen dürfen beschäftigen will. seit ich das etwas entspannter sehe, läuft es besser 🙂
      gut für den anfang ist es noch ein paar süßkartoffeln oder kartoffeln einzubauen (auch wenn man die laut whole9 weglassen soll), ich mache mir morgens auch mal paleo-pancakes und habe für notfälle immer ein paar getrocknete apfelringe dabei. ich drücke dir beide daumen und bin gespannt, wie es bei dir weiter läuft! ganz liebe grüße, caro

      1. fearlesscreek sagt:

        mir fehlt grad diese lockerheit und ich hab angst, zu viel zu kontrolieren. ich brauch mal ne woche ruhe und dann sehe ich klarer. sollte ich zu paleo zurückkehren muss ich es wesentlich entspannter tun. und ja, dein blog ist klasse! ich klick gleich mal auf follow 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: