Caro wird fit!

Shut up and squat!

Auch den sechsten Tag habe ich dann also geschafft. Mit Café am Sonntag und Sonne, aber ohne Kuchen. Yeah! Fehlt mir irgendetwas? Nicht wirklich…ich esse dreimal täglich richtig leckere Dinge und die dazu noch mit einem sehr guten Gewissen. Wirklichen Hunger hatte ich bisher nicht ein einziges mal. Auch die Kuchenauswahl lies mich gestern kalt. An meinen Kokosmilchkaffee habe ich mich ja schon länger gewöhnt und wenn es sich um richtig guten Kaffee handelt, schmeckt er mir auch schwarz. Überrascht hat mich diese extreme Schlappheit, die sich anfühlt als läge man spätestens am nächsten Tag mit Grippe und hohem Fieber im Bett.

Woran man sich auch gewöhnen muss, ist höllisch aufzupassen, was genau man einkauft…Wurst und Schinken enthalten oftmals Zucker und andere „nette“ Zutaten. Da ich allerdings kein Glutamat vertrage, bin ich es schon länger gewöhnt mir die Zutatenliste sehr genau anzuschauen. Aber nicht nur da verstecken sich Zutaten, die man bei der Herstellung eigentlich nicht benötigen würde. Auch im Tee findet man Maltodextrin, Honigaroma und andere nette Sachen.

Ansonsten plane ich gerade meine „Anreise“ zum Training morgen früh. Mit dem Rad zum Training ist an sich kein Thema. Danach geht’s aber zur Arbeit. Das bedeutet, dass ich mich im Arbeitsoutfit auf dem Rad zum Bahnhof begebe, die Sportklamotten mit auf die Arbeit schleppe und Abends hoffe, dass das Rad noch dort steht, damit ich auch wieder nach hause komme. Mit Bus oder Straßenbahn würde ich es niemals pünktlich zum Hauptbahnhof schaffen. Auch die Klamottenmitschlepperei ist ziemlich nervig…ich frage mich, wie das Menschen lösen, die hier immer mit den Öffentlichen unterwegs sind?

Was zum Sport gibt’s auch noch 🙂 Diese Woche bei Barstarzz gefunden…mir steht immer noch der Mund offen. Viel Spaß damit!

Advertisements

10 thoughts on “Whole 30 – Tag 6

  1. die ungeduldige sagt:

    Toll, dass Du es so hinbekommst – klasse!!

    Hast Du Tipps für Wurst/Schinken ganz ohne irgendwelche „ose“-s und sonstige merkwürdigen Zusätze? Ich hatte da bisher noch kein Glück. Allerdings will ich da auch gar nicht mehr vornehmen heiliger als der Papst zu sein. Wenn der Zuckergehalt insgesamt unter 1% liegt, mache ich mir da keinen Kopf (mehr).

  2. die ungeduldige sagt:

    Das Video ist toll!!

  3. Caro sagt:

    Danke Dir! Bisher habe ich leider noch nichts gefunden…manche Metzger stellen noch selbst her und kommen ohne Zucker aus. Und eine Core-Kollegin hat mir bei Real die Bio-Leberwurst empfohlen, die soll ganz ohne auskommen. Ich bin bisher leider noch nicht dazu gekommen, mir die zu besorgen. Am Wochenende will ich mal einen Schweinebraten machen, den kann man dann auch in dünnen Scheiben als Aufschnitt nutzen (wobei ich den nirgend drauf legen könnte, der landet dann eher im Salat) 🙂

  4. Conny Hiller sagt:

    Die Bio- Leberwurst vom Rewe ist auch okay von den Inhaltsstoffen, aber die von Real schmeckt mir besser 😉

    1. Caro sagt:

      Wie gerufen 🙂 dann schaue ich morgen gleich mal im Rewe. Isst Du die eigentlich pur?

      1. Conny Hiller sagt:

        manchmal, meistens dippe ich aber Karotten rein 🙂

      2. Caro sagt:

        Leberwurst und Karotten! 🙂 #Einkaufszettel

  5. die ungeduldige sagt:

    Da schaue ich auch mal nach. Bei den Bio Sachen ist zum Glück ja generell weniger ‚Zeug‘ drin als bei den konventionellen Sorten.

  6. Caro sagt:

    Vielleicht gibt es ja in Deiner Nähe auch einen Bauern, der selbst schlachtet und Wurst herstellt? Einer meiner Jagd-Ausbilder stellt selbst Wildbratwürste her, die ebenso gänzlich ohne Zucker und Gedöns auskommen, sehr lecker!

  7. fearlesscreek sagt:

    das video!!!!!!!!!! geil!!!! 😉 danke für den link!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: