Caro wird fit!

Shut up and squat!

Auf einem meiner Lieblingscrossfitblogs, Suprfit, hat Art einen Artikel zum Thema Mobility für Squat und Snatch veröffentlicht. Zwei Übungen haben es mir hier besonders angetan, der „Pigeon Stretch“, den wir im Core sehr häufig in unser Workout einbauen und „Reverse Wall Squat“.

Wegen meines beleidigten Knies konnte ich den Pigeon Stretch eine ganze Weile nicht ausführen. Umso besser, dass Art hier noch eine Möglichkeit zur Skalierung aufzeigt, falls das Knie schmerzen sollte. Vom Text zum Reverse Wall Squat fühle ich auch extrem angesprochen. Vor allen Dingen von „…Dies soll die Adduktoren dehnen, also die Muskulatur, die eure Beine zusammenführt und die oft bei zu schwachem Gegenspieler (den Abduktoren) dafür sorgt, dass eure Knie nach innen einfallen, wenn ihr Kniebeugen macht.“ Ja, hier! Ich! Meine fallen immer nach innen ein! Jedesmal auf’s neue…gut, zum einen eine Erklärung, noch besser aber auch noch eine leicht unterstützende Dehnübung zu finden. Ich kann schon gar nicht mehr zählen, wie oft ich schon bemerkte, dass die Knie mal wieder nach innen einfallen. Dem entgegen zu wirken erfordert höchste Konzentration von mir und sind wir mal ganz ehrlich, man ist eben nicht immer zu 100% im hier und jetzt. Oft lasse ich mich durch etwas ablenken oder bin gedanklich schon bei der nächsten Übung. So schnell hat man dann, zusammen mit einer dicken Portion Überlastung, ein Problem mit seinem Knie und ärgert sich, weil es vermeidbar gewesen wäre.

Eine ordentliche Dehnung gehört zum Training einfach dazu, genauso wie die volle Aufmerksamkeit bei der Ausführung der aktuellen Übung zu haben. Für mich war das auch ein kleiner Wachmacher…ein „Hallo! Schau doch nochmal genauer hin!“ und eine Aufforderung auch neue Dehnungsübungen zu probieren und mir vor allen Dingen ausreichend Zeit dafür zu lassen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: