Caro wird fit!

Shut up and squat!

Es scheint fast, als hätte mein Knie endlich aufgegeben und würde wieder sämtliche Bewegungen zulassen ohne zu maulen. Gelernt habe ich daraus aber auch – nämlich, mich mehr auf die einzelnen Bewegungen zu konzentrieren und auf eine wirklich saubere Ausführung zu achten. Das funktioniert nicht immer ganz so, wie ich es mir vorstelle, aber es läuft doch deutlich besser als vorher.

Samstag finden wir uns bei bereits brütend heißen 34°c im Core ein, der Mann ist heute auch dabei. Unser Workout für heute ist schon angeschrieben und Ingos Tochter, die heute dabei ist, hat uns das ganze noch etwas verschönert. Natürlich turnt sie auch brav mit (mit einer unglaublich niedlichen 2kg Kettlebell!). Das Warm Up führe ich heute mal mit der 12kg-Kettlebell aus, stelle aber fest, dass ich auch mit der 16er ganz gut zuerecht gekommen wäre. Eigentlich wollte ich mir nur wegen der Hitze nicht allzuviel aufladen. Mit der 12er kann ich so richtig schön bis über den Kopf schwingen und die Goblet Squats fallen mir damit ohnehin leichter. Für Renegade Manmaker lege ich mir wieder 7kg-Hanteln bereit und es funktioniert super damit…also eine gute Entscheidung jetzt das Gewicht zu erhöhen. Ohnehin merke ich heute deutlich, dass mir ein Großteil der Übungen trotz der Hitze leicht fallen. Meine Füße erreichen bei Ankle to Bar zwar immer noch nicht die Stange, aber bei einigen, konzentriert ausgeführten, fehlen nur noch wenige Zentimeter. Bis vor einem Monat war das für mich noch undenkbar und vor einem halben Jahr dachte ich noch, mir reisst jede einzelne Naht, wenn ich mich nur für wenige Sekunden an die Stänge hänge. Auch wenn ich alles konzentriert ausführe (ok, einer Runde musste ich mal eben  noch die 8 Wiederholungen Slasher to helo hinten dran hängen, weil ich sie zwischendrin einfach verpennt habe) bin ich als erste mit dem Workout durch. Und jaaa, ich weiß, ich trete nur gegen mich an, trotzdem gibt es mir ein gutes Gefühl, auch mal ein klitzeklein wenig besser zu sein, als andere. Das lässt mich über mehrere Tage hinweg stolz und zufrieden sein.

WOD

Dafür stagniert das Gewicht momentan. Es ist Sommerzeit und somit Obstzeit, das bedeutet, dass ich kaum die Finger von all dem leckeren und reifen Obst lassen kann, dass es derzeit zu kaufen gibt. Wir haben Unmengen an Kirschen, Nektarinen, Melone, Pfirsischen, Beeren und allem möglichen anderen Obst da, das ich mir in letzter Zeit leider zu oft mit griechischem Joghurt mische. Das macht sich natürlich auf der Waage bemerkbar. Da geht gerade gar nichts…allerdings kann ich bei hohen Temperaturen auch kein warmes Gemüse essen und Salat hängt mir irgendwann zum Hals heraus. Die nächsten Tage werde ich mir mal wieder öfter Ofengemüse zubereiten, das schmeckt auch kalt noch ganz gut und auch Gazpacho ginge mal wieder. Ohnehin macht mich große Hitze träge, ich mag dann nichts kochen…die Rechnung gabs dann Samstag Nachmittag, als ich mir ein Pfund Kirschen einverleibte und danach viele, viele Stunden Bauchschmerzen hatte. Ein Grund mal wieder auf bekömmlichere Kost umzusteigen, schließlich will ich schon noch einiges an Fettmasse abbauen.

Eine weitere Möglichkeit, um Fett gegen Muskeln zu tauschen, wäre ein zusätzlicher Trainingstag. Den muss ich aber auf einen Zeitpunkt schieben, an dem ich wieder ein Auto besitze. Ein dritter Tag mit Marschgepäck muss nun wirklich nicht sein, ich bin schon heilfroh, dass ich den Rucksack Samstags nur mit dem Nötigsten bestücken muss. Immerhin macht mich mein Gewicht nicht mehr ganz so wahnsinnig. Inzwischen denke ich einfach darüber nach, was ich ändern/wieder ändern kann, statt mich von der Anzeige frustrieren zu lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: