Caro wird fit!

Shut up and squat!

Nachdem ich Samstag in einem Berliner Stadtpark gesportelt habe und nicht am Training teilnehmen konnte, bin ich heute recht froh wieder zurück zu sein. In eine andere Box habe ich mich dann doch noch nicht getraut und statt dessen mit meiner Runtastic Squat App einen neuen Kniebeugen Rekord aufgestellt. Ist ja auch mal was 🙂 Außerdem habe ich mir am kompletten Wochenende den Bauch mit so ganz und gar nicht Paleotauglichen Nahrungsmitteln vollgeschlagen. Passend dazu hatte ich am Samstag Abend folgenden Spruch in meinem Glückkeks: „Du kannst allem widerstehen, nur nicht der Versuchung.“. Wie wahr, wie wahr! Aber wer kann schon nein sagen, wenn solch bezaubernde Gastgebrinnen, wie ich sie hatte, alle möglichen Leckereien auf den Tisch zaubern? Ich leider nicht…

Heute Morgen ist es also höchste Zeit, den Mopskörper wieder auf gesündere Zeiten einzustellen und so mache ich mich wie immer auf den Weg ins Core. Hier hat sich einiges getan. Kaum ist man mal ein Wochenende nicht da, gibt es den langersehnten, neuen Eingang, eine Halterung für die Hantelstangen und auch unsere Matten liegen nicht mehr in der Ecke, sondern hängen fein säuberlich an der Wand. Schick, schick! Ich bin schon riesig gespannt, auf die zweite Halle und die Änderungen, die es dann im Kursplan geben wird. Zumal im Core im Oktober auch noch ein Programming Course mit Rob Shaul statt findet. Da kommt bestimmt noch einiges!

Unser Warm Up besteht heute aus Körpergewichtsübungen, Squats, Jump Squats, Push Ups und Sit Ups. Die Jump Squats wollen bei mir heute nicht so recht klappen. Meinem Gefühl nach entfernen sich meine Füße nicht mal einen Zentimeter vom Boden. Aber was soll’s. Man hat gute und schlechte Tage.

Das eigentlich Training besteht heute aus einer Einheit Tabata Deadlift, Sandbag Clean, Box Jump, Burpee. Das bedeutet, wir machen jeweils 20sec z.B. Deadlifts (heute 30kg, es ging ja eher darum eine hohe Anzahl Wiederholungen zu schaffen), danach dann 10sec Pause und Wechsel, das ganze zweimal, damit wir insgesamt 8 Übungen haben und davon dann zwei Runden. Das macht mir richtig Spaß und ich bin ordentlich aus der Puste. Meine Box für die Box Jumps wird heute um eine Plate erhöht. Ich verbessere mich also um 5cm. Mühsam kommt die Caro voran. Wenn Samstag nach dem Training noch etwas Zeit ist, will ich es mal mit der richtigen Box versuchen. Vielleicht ist auch das nur eine Kopfsache und ich könnte die normalen Box Jumps durchaus schaffen?

Zum Abschluß folgen noch drei Runden 10 Sandbag Halfmoon, 10 Weighted Sit Ups (10kg), 10 Bird Dog und 20er Jane Fonda, danach ausgiebiges Stretching und wir haben es geschafft. Heute Mittag findet wieder ein Massagetermin statt. Juhu!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: