Caro wird fit!

Shut up and squat!

Samstag sind der Mann und ich mal wieder gemeinsam zum Training unterwegs und ich radle ihm wie immer hinterher. Der Mann radelt nämlich jeden Tag und ist auch sonst deutlich sportlicher und vor allen Dingen wagemutiger als ich. Während ich an jeder Kreuzung bremse, weil ich wegen des Fahrtwindes nicht hören kann, ob da von rechts ein Auto angerauscht kommt und auch deutlichen Respekt vor Autotüren habe, die jeden Moment von einem der Denkverweigerer geöffnet werden könnten, gibt der Mann einfach Vollgas bis er am Ziel ist. Zum Glück muss er auch gelegentlich mal stoppen, sonst käme ich immer 10 Minuten nach ihm ins Training. Heute bin ich mal so richtig ausgeschlafen, habe aber völlig vergessen zu frühstücken, was mir doch etwas Sorge bereitet. Es ist immerhin schon fast 11Uhr und mein Magen ist immer noch leer. Das rächt sich dann meistens beim Training.

Das Warm Up läuft aber entgegen meiner Erwartungen schon ganz gut und ich mach mich bereit für 12 Minuten AMRAP 2 Pull Ups, 4 Push Ups, 6 Kniebeugen. Nicht, dass ihr jetzt meint ich hätte mein Ziel schon erreicht. Meine Pull Ups sind immer noch die Lightlightlight-Version an den TRX-Bändern. Nervt mich ziemlich an, ist aber leider so. Am Ende bin ich aber doch ziemlich stolz, dass 20 Runden geschafft habe. Vielleicht wäre mit ein wenig Nahrung auch etwas mehr drin gewesen.  Danach folgen 8 Minuten Jump Squat – Sprint, es gibt auch noch eine schwerere Version bei der man kniet, dann in die Hocke springt und dann sprintet. Traue ich mich aber nicht und die Kraft hätte ich dazu sicher auch noch nicht. Auch so sind die 8 Minuten ordentlich anstrengend und ich bin froh, dass die letzte Einheit nicht ganz so auf die Pumpe geht.

Nach der Dusche und bei der Heimfahrt fühle ich mich gar nicht mehr hungrig sondern richtig gut und leicht und vor allen Dingen nicht mehr so müde, wie in den letzten Tagen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: