Caro wird fit!

Shut up and squat!

Auch wenn mir das Aufstehen nicht so ganz leicht fällt, freue ich mich schon beim Aufwachen auf das heutige Training. Ein wenig Respekt habe ich aber auch…bisher hatte ich noch keine Woche Trainingspause, habe drei Krafteinheiten verpasst und muss zusätzlich etwas aufpassen, dass mir das Medikament keinen Strich durch meine Trainingsrechnung macht.

In kürzester Zeit bin ich fertig und habe alles eingepackt, verabschiede mich noch schnell vom Mann und schon bin ich auf dem Weg zum Training. Gefrühstückt habe ich heute absichtlich nicht. In diversen Foren begegnete mir immer wieder mal der Begriff IF- Intermittetierendes Fasten. Da ich aber gerade erst auf Paleo umgestellt habe, wollte ich nicht gleich noch eine zusätzliche Hürde für mich einbauen. Zog ich doch kürzlich erst den so passenden Glückkeksspruch „Du kannst allem widerstehen, nur nicht der Versuchung“. Nachdem ich dann aber in der letzten Ausgabe der Loox wieder davon las, beschloss ich, es einfach mal auszuprobieren. Passend zu meinen Trainingszeiten war auch gleich noch ein Plan enthalten.

6.45Uhr 10g BCAAs

7.ooUhr Training

7.15Uhr 10g BCAAs

10.00Uhr Erste Mahlzeit

14.00 Uhr Zweite Mahlzeit

18.00 Uhr Dritte Mahlzeit

Man nimmt also die Gesamtkalorien für einen Tag in einem relativ kurzen Zeitfenster zu sich. Davor und danach gibts nüscht. Eine Herausforderung war es für mich diese BCAAs zu kaufen, ich habe eher wenig Ahnung von Supplements. In diesem Fall habe ich mich ganz auf meinen Mann verlassen, dessen Wahl auf den Hersteller Peak fiel. So ganz durch bin ich noch nicht, ich muss mich da noch näher einlesen und werde berichten 🙂

Das Training an sich fiel auch ohne Frühstück sehr gut aus, auch wenn die Kraft gefühlt schon etwas nachgelassen hat. Gerüchtehalber soll sich der Körper aber recht schnell an den vorherigen Trainingszustand erinnern. Na dann!

 

WOD

 

Advertisements

4 thoughts on “Endlich wieder Sport!

  1. Conny Hiller sagt:

    Ich mach ja auch IF seit einigen Wochen, 16/8 und mein Essensfenster beginnt gegen 14 Uhr. Sprich: Unter der Woche esse ich vorm Training was, am Wochenende trainiere ich auf nüchternen Magen (bzw. nur auf Bulletproof Coffee und Glutamin) und komme ziemlich gut damit zurecht.
    Supps bestelle ich hier:
    http://www.andro-shop.com/ (ESN, Olimp und Scitec sind empfehlenswert)
    Zum Thema IF DER Guru Martin Berkhan:
    http://www.leangains.com/2008/06/sure-fire-fat-loss.html

    Ich bin gespannt, wie du damit zurechtkommst.
    Ich hab teilweise Probleme, im Essensfenster genug zu essen. Dank Avocado und Kokosmilch geht das aber dann doch irgendwie halbwegs. 😉
    Ist halt durchaus ungewohnt, finde ich.

    Das Training heute war echt gut, fand ich.

    Viel Erfolg!

    1. Caro sagt:

      Ich hatte schon gehofft, dass Du auch noch etwas beizutragen hast 🙂 Danke für die zahlreichen Tipps! Isst Du denn tatsächlich nur zu den vorgegebenen Zeiten oder hältst Du das eher offen?

  2. Conny Hiller sagt:

    Hehe, weißt ja, ich bin fleißige Mitleserin 😉
    Ich halte mich mehr oder weniger dran, kommt immer bissi auf die Gegebenheiten drauf an. Manchmal esse ich früher oder höre früher auf, zu essen. Am Wochenende esse ich meistens früher, so wenn ich vom Training zurück bin.
    Morgens muss aber meistens (also fasst immer) noch ein Bulletproof Coffee sein…
    http://www.bulletproofexec.com/how-to-make-your-coffee-bulletproof-and-your-morning-too/

    Ich finde es extrem angenehm eigentlich, dass ich mittlerweile von Hungerattacken so gut wie verschont bin. Ich hab aber vorher auch echt häufig gegessen, war aber doch nie richtig satt (Frühstück, Zwischenmahlzeit, Mittag, Zwischenmahlzeit, Abendessen). Jetzt esse ich mich halt zwei Mal richtig satt und hab dann ab und zu nochmal irgendwo eine Zwischenmahlzeit drin.

    1. Caro sagt:

      Das Training fand ich übrigens auch super 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: