Caro wird fit!

Shut up and squat!

Geradezu niedlich sieht es aus…höchstens ein Drittel der Tafel ist beschrieben, allerhöchstens ein Drittel. Aber wie ich in den letzten Monaten lernen durfte: Workouts, die an der Tafel völlig harmlos wirken und einen vermeintlich flauschigen Schafspelz tragen, entpuppen sich spätestens nach dem Warm Up als böser Wolf.

Vier Runden mit je 10x Squats, 10x PushUps und 10xSitUps sind auch mal eben ruckzuck erledigt, alle sind gut aufgewärmt und bereit für den den bösen Wolf, der in Form von 100 Burpees daher kommt. Einhundert nochmal in Worten. Wir machen also unfassbare 100 Burpees. Mache ich heute zum ersten mal in meinem Leben. Man könnte auch sagen, ich mache ca. 40 Burpees, lasse mich noch weitere 60 mal zu Boden fallen und versuche mich von ebendiesem wieder hochzukratzen. Nach 100 Burpees will man nach seiner Mama rufen, echt jetzt!

Wenn der böse Wolf einen aber mal in seinen Fängen hat, lässt er nicht mehr so leicht los. Also gehts dann auch gleich weiter mit 10 – 1 Goblet Squat 16kg, Weighted Sit Up 10kg, Squat Jumps, Push Ups und Horizontal Pull Ups. Alter! Weil die 10er Scheiben auf wundersame Weise verschwunden sind, während ich noch die letzten armselig ausgeführten Burpees mache versuche ich mich zum ersten mal mit 15kg. Geht nicht. Die ersten 10 Wiederholungen schaffe ich gerade noch, danach halte ich verzweifelt nach einer herrenlosen 10er Scheibe Ausschau. Und blicke gleich auf zwei 10er Scheiben, übereinandergelegt, in den Händen eines Mittrainierenden, der damit weighted Sit Ups macht. Ich bin ganz kurz gewillt zu weinen, nur kurz. Danach frage ich, ob man die zwei 10er gegen eine 20er, damit ich nicht 15er und so, ihr versteht? Und der Kollege auch. Ich kann eine der Scheiben abhaben, meine Bauchmuskeln jubeln für genau drei Sekunden, dann gehts weiter im Programm.

Am Ende bin ich fast zu fertig um mich auf der Foam Roll vor und zurück zu schieben und der böse Wolf  entlässt uns Richtung Dusche…

IMG_1574

Advertisements

2 thoughts on “Der böse Wolf

  1. Claudi sagt:

    Liebe Caro,
    ich wünsche Dir ein gutes Neues Jahr! Bei dem Wolf zeigt sich… weniger ist manchmal halt doch mehr. Wie böse. 😉 Aber Du hast den Wolf halt im Griff. Super.
    Bleib gesund und glücklich im neuen Jahr! Und schreib weiter… das wäre super!
    Alles Liebe, Claudi

    1. Caro sagt:

      Liebe Claudi,
      ein ehrliches Danke für Deine motivierenden Kommentare! Ich freue mich jedesmal 🙂
      Liebe Grüße,
      Caro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: