Caro wird fit!

Shut up and squat!

Ich wurde von http://fitness-ego.com nominiert, das freut mich natürlich und ich beantworte gerne die Fragen. Vielen Dank! Die Idee gefällt mir wirklich gut, weil ich über diesen Post schon wieder neue Blogs gefunden habe, die ich gerne weiterlesen werde.

Die Regeln sind folgende:

1. Verlinkt die Person, die Euch nominiert hat. 2. Beantwortet die 11 Fragen, die die Person Euch gestellt hat. 3. Sucht Euch 11 Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiert sie. 4. Überlegt Euch selbst 11 Fragen für Eure 11 Nominierten.

1. Seit wann bloggst du schon?

Seit Anfang 2013, fast von Beginn an meines neuen „Sportlerlebens“. Ich wollte unbedingt irgendwo meine Fortschritte festhalten und meine Begeisterung wenigstens mit einem kleinen Publikum teilen.

2. Welches sind deine Lieblingsthemen?

Sport und Sport und Sport 🙂 Danach kommen gleich Essen und mich aufregen.

3. Wie wirbst du für deinen Blog?

Wirkliche Werbung mache ich nicht. Ich habe eine Facebook-Seite zu meinem Blog. Hier poste ich natürlich auch Links zu meinen Artikeln.

4. Welche Blogs liest du am liebsten?

Alles was mit Fitness, Crossfit und Sportmotivation zu tun hat. Ich mag aber auch allgemeine Themen aus dem Alltag, Paleoblogs, Claudis Triathlonerlebnisse. Links dazu findet ihr rechts in der Blogroll.

5. Wie lange brauchst du für einen Beitrag?

Da gibt es keine eindeutige Antwort. Mal verbringt ein Artikel eine ganze Weile im Entwurfstatus, mal schreibe ich in wenigen Minuten einen Post zu Ende. Dummerweise schaffe ich es selten ohne Korrekturen. irgendetwas rutscht mir immer durch.

6. Wie reagiert dein Umfeld auf deinen Blog?

Sehr unterschiedlich. Manche lesen sehr regelmäßig mit und sprechen mich auf meine Posts an, andere interessiert es schlichtweg nicht. Ich schreibe natürlich auch über ein Nischenthema, für das sich nicht jeder begeistern kann.

7. Worüber würdest du niemals bloggen?

Aufreger sind ja eine meiner liebsten Freizeitbeschäftigungen und ich rege mich auch gerne mal öffentlich über Firmen auf. Was ich für mich persönlich ausschließe ist hier Einzelpersonen namentlich bloß zu stellen. Das gehört für mich genrell zum guten Benehmen. Wenn ich etwas zu klären habe, dann kläre ich das persönlich.

8. Wie hat das bloggen deinen Alltag beeinflusst?

Ich fotografiere ständig die WODs an der Tafel und überlege in vielen Situationen, ob man das nicht „verbloggen“ könnte.

9. Was hat sich seit dem du den Blog gestartet hast verändert?

Ich werde gelegentlich auf Posts angesprochen. Mal, weil jemand einen Post besonders gut oder doch nicht so gut oder was auch immer fand. Auf jeden Fall ist es toll, Feedback von anderen zu bekommen.

10. Bezahlte Posts- Was hälst du davon?

Auch hier wieder – kommt ganz darauf an. Wenn jemand für meine ehrlich Meinung zahlt, ok gerne. Dann würde ich das aber dennoch als bezahlten/gesponsorten Post kennzeichnen. Etwas besser/netter/weniger objektiv zu bewerten, weil ich Geld dafür bekomme? Hmnö, dafür rege ich mich auch zu gerne auf 😉

11. Wenn du was an deinem Blog verändern könntest, was wäre es?

Demnächst wird sich das Design hier etwas ändern. Ich muss gestehen, dass ich innerhalb der WordPress-Oberfläche zwar ganz gut zurecht komme, es aber nicht schaffe hier einiges persönlich auf mich anzupassen. Das ginge auch in schöner.

Ich nominiere:

http://leonieshome.wordpress.com/

http://casta66.wordpress.com/

http://whiteytah.wordpress.com/

http://evaschreibt1.wordpress.com/

http://teilstuecke.wordpress.com/

http://getfitwithcrossfit.tumblr.com

http://appleinoc.wordpress.com/

http://urlust.blogspot.de/

http://claudigivesitatri.blogspot.de/

http://hannesmeatpaleo.wordpress.com/

http://mcgyverovapaleo.tumblr.com/

Und hier die Fragen für euch:

1. Warum hast Du angefangen zu bloggen?

2. Welches sind deine Lieblingsthemen?

3. Woher kamen Deine ersten Leser?

4. Welche Blogs liest du am liebsten?

5. Schreibst Du noch für weitere Blogs?

6. Wie gehst Du mit fiesen Kommentaren um?

7. Worüber würdest du niemals bloggen?

8. Wie hat das bloggen deinen Alltag beeinflusst?

9. Was hat sich seit dem du das Blog gestartet hast verändert?

10. Wirbst Du auf Deinem Blog für Produkte, kennzeichnest Du die Posts als Werbung?

11. Welche Entwicklung wünschst Du Dir für Dein Blog?

Es könnte durchaus sein, dass das ein oder andere Blog in meiner Liste mehr als 200 Follower hat, allerdings kann ich das nicht bei allen sehen.

Ich freue mich schon auf eure Antworten!

Advertisements

6 thoughts on “Liebster Award – Discover new Blogs…

  1. Leonie sagt:

    Liebe Caro, ich danke dir für die Nominierung! 🙂

    liebe grüße und alles gute
    wünscht
    Leonie

  2. Leonie sagt:

    Hat dies auf Leonies Home – Der Weg ist das Ziel rebloggt und kommentierte:
    Ich danke Caro für die Nominierung!
    Vielleicht habt ihr Lust, ihren Blog zu besuchen und gucken, worüber sie schreibt. 🙂

  3. Claudi sagt:

    Hey Caro,
    danke für die Nominierung und vor allem danke für die Links zu den weiteren Blogs. Einige kannte ich noch nicht! Es sind absolut lesenswerte darunter.
    Dir weiterhin gute Besserung!
    Viele Grüße, Claudi

  4. whiteytah sagt:

    Hallo Carola,
    vielen Dan für die Nominierung. Ich habe die Aufgabe nun erfüllt. Guckst Du hier:
    http://whiteytah.wordpress.com/2014/03/11/discover-new-blogs/
    Liebe Grüße,
    Thomas

    1. Caro sagt:

      Ich freue mich schon aufs Lesen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: