Caro wird fit!

Shut up and squat!

„Komm, mach’s einfach. Du bist früh genug aufgestanden.“

„Und wenn die Hüfte wieder weh tut?“

„Dann gehst Du eben wieder zurück.“

„Die Einlagen bekomme ich aber erst morgen.“

„Hundert Millionen Jahre sind Menschen ohne Einlagen gelaufen und ahben trotzdem überlebt.“

„Ach, was soll’s.“

Gerade habe ich Claudis Post gelesen und erinnere mich an den Runtastic Trainingsplan, den ich mir vor Wochen schon gekauft habe. 50 Minuten Laufen in 10 Wochen. Das sollte mein Start sein, wenn die Hüfte wieder mitspielt. Die ersten Termine sind sozusagen schon verstrichen. Kurzerhand stelle ich das Startdatum um, ziehe meine Laufsachen an und verlasse das Haus, bevor ich es mir noch anders überlegen kann. Schon zählt die Trainerstimme runter und ich folge die nächsten 20 Minuten deren Anweisungen „Nächster Intervall – 1 Minute – laufen Sie ein angenehmes Tempo“. Jawohl, das kann ich! Eine Minute gehen kann ich auch. Und das im Wechsel klappt prima. Nach 20 Minuten bin ich wieder zuhause, habe keine Zickereien in der Hüftgegend gespürt und freue mich über meinen Start. Uhren zurück auf Null – zumindest was das Laufen betrifft.

IMG_1811

Advertisements

4 thoughts on “Zurück auf los

  1. Claudi sagt:

    Super Caro. Manchmal ist weniger einfach mehr. Das mache ich ja auch gerade. Aber solange das geht ist alles gut. Steigern geht immer.
    Alles Liebe

    1. Caro sagt:

      Danke, Claudi! Mittlerweile bin ich auch der Meinung – immer schön langsam mit den jungen Läufern 🙂
      Viele Grüße,
      Caro

  2. fearlesscreek sagt:

    oooh da finde ich mich total wieder! 🙂
    liebe grüße von pu

    1. Caro sagt:

      liebe grüße zurück 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: