Caro wird fit!

Shut up and squat!

Und der hat es in sich…heute Morgen erwarteten uns schon zum Warm Up die Hantelstangen. Frontsquats, da durfte ich wieder eine ordentliche Armposition und die Vermeidung eines Entenhintern üben. Ellenbogen hoch, Ellenbogen hoch und Ellenbogen hoch sind die ersten drei Gebote, danach folgen direkt – Hintern nach unten und nicht nach hinten. Mein Hand- und Armposition hat sich in den letzten Monaten schon deutlich verbessert, letztere Punkte haben aber definitiv noch Raum für Verbesserungen.

Meine PushUps finden seit neuestem wieder auf einer Box statt. Das hat mich zunächst ziemlich geärgert, weil ich der Meinung war, dass ich bereits „richtige“ Push Ups könnte. Kenny hat mich da aber eines besseren belehrt. Ich soll auf keinen Fall wieder auf die Knie, was mir ja doch einige Male passiert ist, wenn die Kraft nachlies. Die bessere Variante soll sein, sich mit der Box nach unten zu arbeiten, das heißt mit mehr Kraft geht es auch mehr in die Horizontale. So lange, bis ich mir die richtigen Push Ups erarbeitet habe. So im Nachhinein ist mir vielleicht doch das ein oder andere Mal die Hüfte etwas abgesackt und die Haltung war dann doch nicht so die allerbeste. Also zurück auf Los.

Nach dem Warm Up erwarten 10 Runden auf Zeit – Front Squats – Step Ups – Push Ups – Pull Ups. Auch bei den Pull Ups soll das Band verschwinden. Erst kürzlich habe ich mir Videos angesehen in denen erklärt wird, wie man ohne Band skalieren und so die Übung sauberer ausführen kann. Die sehe ich mir jetzt noch einmal an und werde mich dann nur noch zuhause mit meinem Strength Band beschäftigen. Die 10 Runden haben es ernsthaft ins sich, mein Kopf hat schon nach Runde drei die Farbe einer Tomate angenommen, nach Runde acht und neun will ich sterben und in Runde zehn geht dann doch noch was. 31 Minuten 20 Sekunden. Nicht eine Trinkpause, ordentlich gezählt. Das ist verdammt lang, wird aber nach unserem sechswöchigen Gipfelsturmtraining sicher etwas kürzer ausfallen.

Die letzten beiden Teile des Trainings habe ich nicht mehr bewusst wahr genommen, sondern einfach nur noch gemacht. Immer noch mit hochrotem Kopf und inzwischen völlig geplättet.

WOD Dienstag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: