Caro wird fit!

Shut up and squat!

Man sollte sich seine Ziele nie so setzen, dass man Limbo darunter tanzen kann. Ich habe mir aber leider die Messlatte so hoch gehängt, dass ich es selbst mit einem ordentlichen Sprung nicht hätte schaffen können. Da hilft kein „Sei nicht traurig!“, denn ich bin traurig. Kein „Sei doch nicht enttäuscht“, denn ich bin enttäuscht. …

Weiterlesen

Tatsache – 6 Wochen Training sind um und ich habe nicht eine einzige Einheit ausfallen lassen. Da die Zickengeschwister Hüfte und Knie beide in bester Laune alles mitgemacht haben, gab es auch keine größeren Beschwerden. Lediglich gegen Ende der letzten Übungswanderung habe ich jedes einzelne Gelenk in meinem Körper gemerkt. Ist halt doch kein Ponyreiten …

Weiterlesen

Nicht zu fassen! Ich habe fünf Wochen hinter mir. Wo sind die eigentlich hin? Nicht, dass ich das Training nicht merken würde. Mir stecken derzeit mindestens mal noch der Sonntag und der Freitag in den Beinen. Der Höllenfreitag schon alleine wegen 900 Step Ups und der Sonntag auf Grund einer 20km langen Wanderung. Wenn mir vor …

Weiterlesen

Da schwebt er, der Satz. Er schwebt so vor mir her. Ich weiss nicht recht, was ich damit anfangen soll. Er lässt mich da mit einem riesigen blubbernden Fragezeichen stehen. Wenn jetzt mal irgendjemand behauptet hätte, dass er oder vielleicht sogar ich gegen „Crossfit Starke Jungs und Mädels“* antreten möchte, würde ich ihn immer noch befremdlich …

Weiterlesen

„Watch your step! Watch your step! Watch! Your! Step!“ seit zehn Minuten habe ich die Flughafenlaufbandansage im Kopf. Nicht etwa, weil ich seit zehn Minuten mit auf einem der Laufbänder am Flughafen stehe. Nein, ich gehe seit zehn Minuten bergab, mal wieder. Wir sind mittlerweile seit etwa drei Stunden unterwegs. Ich habe schon etwa zwanzig …

Weiterlesen