Caro wird fit!

Shut up and squat!

Wie die meisten wissen, bin ich mittlerweile süchtig nach Sportkleidung. Ständig finde ich neue tolle Hosen, Kompressionssachen, noch besser sitzende Sport-BHs, noch ein witziges Shirt und von Schuhen will ich jetzt erstmal gar nicht reden. Außerdem bin ich immer auf der Suche nach etwas neuem. Da kommt der Launch von fabletics in Deutschland gerade recht. Entdeckt habe ich fabletics über meinen Instagram-Account. Hier postete jemand ein Foto von wirklich knallbunten Sporthosen, die 1. erschwinglich und 2. bequem seien.
Gleich auf der Startseite wird klar worum es geht: Sportkleidung für kleines Geld. Fabletics wirbt hier „Komplette Sportoutfits für 25€ inklusive Versand& Umtausch“. Ich habe also das kleine Quiz mitgemacht und einige Fragen zu meinen sportlichen Bekleidungsgewohnheiten beantwortet. Woraufhin ich einige Outfits vorgeschlagen bekam. Allesamt deutlich teurer als 25€. Mein Wunschoutfit, bestehen aus einer (wer ahnt es?) wirklich knallbunten Sporthose, einem Sport-BH und einem Top sollte 89,95€ kosten, immer noch nicht wirklich teuer, aber schonmal ein anderer Preis als zunächst erwartet. Wer VIP-Mitglied wird erhält dieses Outfit für 59,95€ und da dieses mein erstes Outfit war, kommt es zu einem Preis von 29,95€ zu mir nach Hause. Letzten Endes erhält man also 50% Rabatt gegenüber des VIP-Preises. Was ein VIP-Preis ist?
Man verpflichtet sich zunächst jeden Monat ein neues Outfit zu kaufen. Will man das mal nicht, kann man für einen Monat aussteigen, muss das aber online hinterlegen. Vergisst man dies, werden der Kreditkarte oder dem Bankkonto 49,95€ belastet und dem Kundenkonto als Guthaben gut geschrieben. Meine persönliche Meinung: Das ist mir jetzt irgendwie schon zu anstrengend und Sportoutfits shoppe ich jetzt auch nicht jeden Monat. Zumindest musste ich das bisher nicht, was weniger an der fehlenden sportlichen Betätigung als an der Qualität der von mir gekauften Sportkleidung liegt. Mir geht da der Nachhaltigkeitsgedanke komplett verloren. Nehmen wir einmal an, ich würde wirklich als VIP-Mitglied monatlich ein Outfit kaufen…ich hätte innerhalb eines Jahres 12 Sporthosen, 12 Oberteile und 12 Sport-BHs gesammelt. Und das nur, wenn ich auch wirklich nur bei dieser einen Marke bleibe. Das ist mir definitiv zu viel.

Aber kommen wir doch zurück zu den geshoppten Sachen, die nach nur 2 Tagen in meiner Packstation liegen und auf mich warten. Verpackt in die gute alte Plasteversandtasche. Und leider riecht auch alles so, als ich es auspacke, ob es an der Plastetasche liegt oder an der Kleidung vermag ich jedoch nicht genau zu sagen. Fakt ist, ohne Vorwäsche zieht man sowas sowieso nicht an. Die Hose ist (na, wer ahnt es?) wirklich knallbunt. So Kopfschmerzbunt 😉 Ich mag’s sehr. Es muss nicht immer schwarz mit schwarz und schwarz sein. Die Hose selbst aber etwas fällt kleiner aus, als die sonst von mir bestellte Größe – 1-2cm enger, aber das merkt man unter Umständen schon ganz schön. Der Sport-BH und das wusste ich schon als ich ihn auf dem Bild sah, ist für diesen Zweck absolut ungeeignet. Als Top, wenn nicht viel Halt gefordert ist, vielleicht bei Sportarten, die nicht ganz so viel Aktion erfordern, aber sicherlich ok. Absolut nicht zu tragen ist er für Crossfit, Laufen etc. es sei denn man würde ihn ohnehin nur aus dekorativen Zwecken benötigen. Angenehm tragen lässt er sich aber allemal. Das Top ist durchsichtig. Komplett durchsichtig. Das war auf den Bildern im Online-Shop, zur Verteidigung von fabletics, bereits zu erkennen. Aber warum ich mir ein Leibchen überwerfen soll, wenn ich genauso nackt aussehe wie ohne, erschliesst sich mir nicht. Das lasse ich einfach mal sein. Um das Top ging es mir bei der Bestellung aber auch nicht, die (na, wer ahnt es?) knallbunte Hose war ja das Objekt meiner Begierde. Und die ziehe ich dann gleich morgen früh im Gym zum ersten mal an. Ich bin sehr gespannt welchen Härtetest sie bestehen muss…

IMG_2391

Advertisements

10 thoughts on “fabletics

  1. Claudi sagt:

    Jeden Monat ein Sportoutfit kaufen käme für mich auch nicht in Frage… das ist irgendwie ein fragwürdiges Konzept. Wahrscheinlich erwartet der Shop, dass sich mehrere Menschen einen Zugang teilen? Wie auch immer. Die Hose erinnert mich auf jeden Fall an meine Schulzeit. Die ging mit glänzenden, quietschbunten Leggins im Sportunterricht einher. In Neonfarben. Das waren noch Zeiten!
    Viel Spaß mit den Sachen… ich finde auch das Top nicht schlecht. So für Jazztanz oder so.

    1. Caro sagt:

      Die Augenschmerzbunten leggins aus der Schulzeit hatte ich auch sofort in Erinnerung, als ich die Hose sah. Tja und jetzt es wohl an der zeit Jazzdance zu probieren, imemrhin besitze ich nun passende Kleidung!

      Liebe Grüße,
      Caro

  2. Huhu

    *haha* Die Hose habe ich in Live gesehen 🙂

    Aber was ich nicht gut finde liebe Caro ist dieses ständige Angefixe von Sachen – mennö 😀

    1. Caro sagt:

      Das ist alles Taktik, hehe. 🙂

    1. Caro sagt:

      Das ist mein Beitrag um die Wirtschaft anzukurbeln 🙂

  3. An die Leggings aus der Schulzeit hab ich auch gedacht 😀
    ich finde es aber gut, dass du zum Sport Farbe anziehst, das macht alles gleich viel fröhlicher!!

    1. Caro sagt:

      Da macht die ganze Schinderei gleich noch mehr Spaß 🙂

  4. Lena sagt:

    Hi Caro,
    ich hab mir auch ein Outfit dort bestellt. Riechen die Sachen nach eine Wäsche immer noch so schrecklich? Oder würdest du, wenn du könntest die Sachen lieber wieder zurück schicken? Ich würde mich über eine Antwort freuen :). LG, Lena

    1. Caro sagt:

      Hi Lena, nach der Wäsche haben die Sachen tatsächlich nicht mehr so schlimm gerochen. ich würde sie dennoch zurück senden, wenn ich könnte. Die Hose knirscht ja ganz furchtbar, ich habe imemr Angst so könnte jeden Augenblick reissen. Wenn man viele Squats macht ist das kein schönes Gefühl 😉

      Liebe Grüße,
      Caro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: