Caro wird fit!

Shut up and squat!

In Erwartung einer weiteren Ausdauereinheit packe ich heute früh brav die neuen Laufschuhe ein. Es sind tatsächlich die Ghost 7 von Brooks geworden. Scheinbar hat sich die Empfehlung von „Laufkater“ in meinem Unterbewusstsein festgefressen.
Was jetzt passiert verstehen nur Menschen, die Deadlifts genauso sehr lieben wie ich: In Erwartung einer Ausdauereinheit laufe ich ins Gym ein. Schaue an die Tafel. Merke wie das Herz hüpft. Schaue zur Sicherheit nochmal hin. Lasse die Laufschuhe in der Umkleide stehen. Höre: 3Miles run, heute! Denke: Respekt, nachdem Programm noch Laufen! Hole die Laufschuhe wieder. Habe Herzchen in den Augen. Freue mich auf die Deadlifts. Denke schon darüber nach, ob ich heute mal noch 5 oder gar verwegene 10kg drauf packen kann. Poste auf Facebook, dass es heute Deadlifts geben wird. Sehe den Coach ein Programm anschreiben. Sehe den Coach ein Programm anschreiben? Da war doch eins! Da WAR eins! Es macht kurz Knacks, als ich registriere, dass es heute keine Deadlifts geben wird. Ich werde gleich laufen, nachdem ich 10 to 1 Squats, Push Ups, Walking Lunges und Sit Ups gemacht habe. Das ist der Plan. Und nicht der, der von gestern noch an der Tafel stand. Obwohl mir klar war, dass jetzt erstmal eine ganze Weile Ausdauer dran ist, bin ich enttäuscht. Ich liebe Deadlifts. Ich kann es nicht erklären, aber ich liebe sie.
Laufen macht trotzdem Spaß. Ich laufe zum ersten mal wieder ernsthaft nach fast 6 Monaten Pause. Für mich sind es heute nur 2 Meilen, erstmal antesten, ob es funktioniert. Zwischendurch mache ich ein paar mal Gehpause, um nicht gleich wieder zu viel Gas zu geben. Fühlt sich ganz gut an. Bissken Ziepen in den Waden, etwas Mimimi im rechten Oberschenkel. Sonst keine Beschwerden. Wahnsinn! Nebenher lasse ich Runtastic laufen und erhalte später noch eine Mail. Eine Gratulation zu meiner schnellsten durchschnittlichen Pace. Nach 6 Monaten Pause, unbeabsichtigt. Auch wenn es nur schmale 3km waren, ich fühle mich wie neugeboren. Vielleicht hat die kleine Verwechslung doch gut getan.

IMG_2634.JPG

Advertisements

6 thoughts on “Böse Verwechslung

  1. chriba76 sagt:

    Super, dass Dir die neuen Schuhchen Soaß machen! Ich hab leider keinen Schimmer, was Deadlifts sind, aber es ist immer erst mal blöd, wenn man sichl auf was freut, und dann war’s nix. Kriegt ihr immer ein Programm an die Tafel, und dann legt jeder selbst los, oder wie läuft das?
    P.S. Die Farbvariante von Deinen Ghosts ist viel cooler als meine….

    1. Caro sagt:

      Zu deutsch ist das „einfach“ Kreuzheben und macht mir von Beginn an einen riesigen Spaß.
      Bei uns steht immer ein Programm an der Tafel und warten starten dann alle gemeinsam. Manchmal gehts auf Zeit, da kann man sich dann schön messen und sich von den Leistungen der anderen anspornen lassen 🙂

      Ich freue mich total über die neuen Schuhe, obwohl ich mir sie von der Farbe her nicht ausgesucht hätte. ich mag eher die knallbunten Augenschmerzsachen 😉

  2. Herzlichen Glückwunsch liebe Caro :)))

    1. Caro sagt:

      Dankeschön 🙂 Unverhofft kommt oft sagt man ja so schön.

  3. Claudi sagt:

    Solche Erfolge sind irgendwie immer die Besten. Ungeplant krachen sie einfach so hernieder und bringen Stolz mit. Toll. Herzlichen Glückwunsch!

    1. Caro sagt:

      Dankeschön 🙂 Recht hast Du, am schönsten sind die Überraschungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: