Caro wird fit!

Shut up and squat!

Wenn ich in einer Sache Weltmeisterin bin, dann darin mich selbst zu enttäuschen. Das funktioniert ganz prima, wenn man sich immer alles und damit auch immer zu viel vor nimmt. Ich bin kein Freund der kleinen Schritte, bei mir muss immer etwas großes passieren. Dieses jahr sollte das Jahr der großen Vorhaben werden, wie so …

Weiterlesen

Man sollte sich seine Ziele nie so setzen, dass man Limbo darunter tanzen kann. Ich habe mir aber leider die Messlatte so hoch gehängt, dass ich es selbst mit einem ordentlichen Sprung nicht hätte schaffen können. Da hilft kein „Sei nicht traurig!“, denn ich bin traurig. Kein „Sei doch nicht enttäuscht“, denn ich bin enttäuscht. …

Weiterlesen

Da schwebt er, der Satz. Er schwebt so vor mir her. Ich weiss nicht recht, was ich damit anfangen soll. Er lässt mich da mit einem riesigen blubbernden Fragezeichen stehen. Wenn jetzt mal irgendjemand behauptet hätte, dass er oder vielleicht sogar ich gegen „Crossfit Starke Jungs und Mädels“* antreten möchte, würde ich ihn immer noch befremdlich …

Weiterlesen

In meinem Leben gab es bis zum Zickenknie zwei Arztbesuche wegen des Sports. Nummer eins erfolgte, als ich mir einbildete, dass ich in meinem Leben auch einmal einen Ironman geschafft haben müsste. Ich rannte, fuhr Rad und schwamm ohne Sinn und Verstand. Hauptsache viel, Hauptsache irgendetwas. So im nachhinein ist wohl klar, dass das nicht …

Weiterlesen